top
logo landliebe logo


Sie befinden sich hier Arrow Landau von A-Z

Mitfahrzentrale: mobil mit "flinc"

Bildschirmfoto_2015-05-25_um_11.45.54Mehr Mobilität vor allem für Jugendliche und Senioren, weniger überflüssige Fahrten – das sind die wichtigsten Ziele einer lokal begrenzten Mitfahrzentrale für Landau. Seit 21. Mai 2015 ist sie bei dem Online-Portal “flinc“ unter dem Namen "Bergstadt-Landau" eingerichtet und offen für weitere Mitglieder. Das Anmelden ist kostenlos. Das Portal ist sehr benutzerfreundlich und zuverlässig auf seine Sicherheit geprüft. Wer Interesse hat, meldet sich an unter www.flinc.org und schickt eine Mail, um in die Gruppe eingeladen zu werden.

 

Die Merkmale:

geschlossene Gruppe:
– eingeladen und aufgenommen werden vom Administrator nur diejenigen, die uns persönlich bekannt sind und die in Landau wohnen/gewohnt haben;

persönliches Profil/Einstellungen:
– jeder entscheidet selbst, ob seine persönlichen Aktivitäten nur in der Gruppe oder darüber hinaus sichtbar sind;

Benachrichtigungen:
– jeder entscheidet selbst, ob er per Mail, per SMS oder über die App benachrichtigt wird, wenn Angebot und Gesuch zusammen passen;

Wer mit wem?
– jeder entscheidet jedes Mal selbst, ob er mit dem Fahrer, dessen Fahrt zu seinem Gesuch passen würde, mitfahren möchte bzw. ob er den Mitfahrer, den "flinc" gefunden hat, mitnehmen möchte;

Fahrtkosten:
– jeder Fahrer entscheidet selbst, ob er Fahrtkosten verlangt (maximal die von "flinc" berechnete Summe) – unser Vorschlag: ein Euro pro kurze Fahrt;

Voraussetzungen:
– Mail-Konto und Handy-Nummer
– Internetzugang (PC reicht, Smartphone ist keine Bedingung)

Fahrplan:
– nur für Gruppenmitglieder ist ein Fahrplan sichtbar, der sämtliche demnächst anstehenden Fahrten und Gesuche zeigt 

spontane/regelmäßige Fahrten:
– Angebote bei regelmäßigen Fahrten etwa zur Arbeit machen dauerhafte Fahrgemeinschaften möglich (interessant auch für Schulpraktika, Ferienjobs u.a.)
– spontante Fahrten können selbst kurz vor der Abfahrt noch eingegeben werden. Anbieten/Suchen und Finden dauert weniger als eine Minute. 

 

Für wen lohnt sich die Gruppe bei "flinc"?

– Für Eltern, die ihre Kinder nicht mehr so häufig fahren müssen.

– Für Jugendliche, die auf einen Blick Mitfahrgelegenheiten finden und damit wesentlich mobiler sind.

– Für junge Autobesitzer, die pro Mitfahrer einen Obulus kassieren.

– Für Senioren, die kein Auto oder keinen Führerschein haben (wer selbst kein Internet hat, kann einen "flincer" bitten, für ihn nachzusehen).

– für die Bergstadt: Wenn viele mitmachen, entstehen deutlich mehr Kontakte auch zwischen den Generationen.

– für den Umweltschutz: Energieeffizienz und weniger Schadstoffe sind willkommener Nebeneffekt oder auch Hauptmotivation.

 

Interessenten melden sich bitte per Mail – auch gerne mit Fragen. Etliche Fragen beantwortet "flinc" auch selbst ausführlich online jedem (Registrierung ist dafür nicht nötig).

 


bottom