top
logo landliebe logo


Sie befinden sich hier Arrow Streifzug durch Landau Wasserkunst

Wasserkunst

wasserkunst
Dank modernster Technik war Landau 1535 etwas ganz Besonderes: Die Wasserkunst pumpte fortan das Wasser bis in die Bergstadt. 1981 übernahm ein Förderverein die Verantwortung für diese einmalige Förderanlage, hält sie funktionstüchtig und öffnet sie für Besucher – von Mai bis Oktober sonntags von 10 bis 12 Uhr.

 

wasserkunst3
Das Projekt Landliebe will die Wasserkunst mit weiteren Stationen zu einem Wasser-Erlebnis-Pfad verbinden als da sind: das Tretbecken, die Fischtreppen, der Kump auf dem Marktplatz und mehrere Mühlen an der Watter.

 

Weitere Information entnehmen Sie bitte der Webseite der Wasserkunst.


bottom